Flüge

Für die Anreise bieten sich je nach Ihren Reiseplänen Nairobi oder Mombasa als Einreiseflughäfen an:

Lufthansa und Condor fliegen nonstop nach Kenia.

Lufthansa fliegt Nairobi (NBO) nonstop ab Frankfurt (FRA) an, Condor fliegt nonstop ab Frankfurt (FRA) nach Mombasa (MBA).

Diverse andere Airlines bieten Umsteigeverbindungen via Addis Abeba (Ethiopian Airlines), Amsterdam (KLM), Zürich (Swiss), Istanbul (Turkish Airlines), Dubai (Emirates), Doha (Qatar Airways), Abu Dhabi (Etihad) oder Kairo (Egyptair).

Die Flugzeit beträgt je nach Airline und Umsteigezeit mindestens zehn Stunden.

Innerhalb Kenias verkehren zusätzlich zu den Linienflügen zwischen größeren Städten auch Kleinflugzeuge, die die Nationalparks untereinander verbinden und auch die Reisezeit zu den Städten und Stränden verkürzen.

Innerafrikanische Flüge führen u.a. nach Sansibar, Entebbe, Kigali und Johannesburg, wodurch sich attraktive Reisen mit Länderkombinations­möglichkeiten ergeben.

– Anzeige –

Kenia • Tansania

Lodgesafari und Sansibar
14 Tage Komfortsafari und Strand

  • Die „Big Five“ auf Komfortsafari in Kenias schönsten Nationalparks
  • Safari stilecht im Geländefahrzeug statt im Minibus
  • Unterwegs in deutsch geführter Kleingruppe
ab 3440 EUR