Startseite / Küste & Strand / Mombasa Marine National Park & Reserve

Mombasa Marine National Park & Reserve

Ein Urlaubsparadies der Extraklasse

Nicht weit von der Altstadt Mombasas mit seinem regen Markttreiben und dem Tiefwasserhafen Kilindini entfernt, liegt ein Urlaubsparadies der Extraklasse. Azurblaues Wasser, weißer, weicher Sandstrand mit Palmen und eine Vielzahl bunter Meeresbewohner machen den Mombasa Marine National Park und das dazugehörige Reserve zu einem Urlaubshöhepunkt.
Eingerahmt durch die Buchten Tudor und Mtwapa Creek kommen hier Sonnenhungrige Strandbesucher ebenso auf ihre Kosten, wie Wassersportler.

Fakten

Größe: 210 km² (Nationalpark 10 km², National Reserve (200 km²)
Gründung: 1986
Schutzstatus: Nationalpark & Reserve
Lage: Küste Kenias, Mombasa County

Attraktionen

Vegetation

  • Seegras
  • Palmenstrände

Fauna

  • Vielfältige Korallen
  • Krabben, Quallen, Seesterne
  • Viele große Wasservögel

Sport

  • Wassersportarten wie Tauchen & Schnorcheln, Windsurfen oder Wasserski
  • Sonnenbaden

Beste Reisezeit

Ganzjährig

Hinkommen

Vom Citycenter aus mit dem Auto bis zum Strand, und von dort per Boot von einem der Gates (Serena Gate, Voyager Gate, Severin Gate, Nyali Gate oder Travellers Gate) hinaus aufs offene Meer.

Reisevorbereitungen

  • Strandtasche mit Handtüchern, Sonnenhut, Sonnencreme und Sonnenbrille
  • Trinkwasser, Picknick-Ausrüstung
  • eventuell Kamera und Fernglas
– Anzeige –

Kenia

Familienabenteuer im Land der Massai
14 Tage Safari, Erlebnisse und Strand

  • Kurze Fahrstrecken und familienfreundliche Camps
  • Giraffen und Elefantenjunge hautnah erleben
  • Schimpansen und seltene Nashörner in Ol Pejeta
ab 3390 EUR