Startseite / Reiseinformationen / Verhalten & Sicherheit

Verhalten & Sicherheit

Sicherheit

Herzlichen Glückwunsch – Sie planen eine Reise nach Ostafrika! Mit einigen Vorkehrrungen wird Ihr Kenia-Aufenthalt eine wunderbare Zeit. Einige wichtige Verhaltensregeln und Sicherheitsvorkehrungen können Sie treffen:

  • Zeigen Sie nie offen Wertsachen wie Schmuck, Uhren oder Fotoausrüstung, vor allem nicht in größeren Städten und großen Menschenansammlungen.
  • Führen Sie Ihr Bargeld in kleinen Mengen und einzelnen Scheinen in der Hosentasche mit sich.
  • Bewahren Sie Ihre Brieftasche mit dem restlichen Geld im Hotelsafe auf.
  • Falls möglich, bewahren Sie Ihren Reisepass im Hotelsafe auf und führen lediglich eine Kopie mit sich. Verfahren Sie mit Ihren anderen wichtigen Dokumenten ebenso.
  • Lassen Sie Ihr Gepäck nie unbeaufsichtigt.
  • Verzichten Sie auf eine Handtasche oder Umhängetasche für Ihre Wertgegenstände und Ausweisdokumente – Benutzen Sie besser einen Brust- oder Beinbeutel oder einen Geldgürtel.

Verhalten

Bitte bedenken Sie während Ihrer Kenia-Reise, dass Sie sich in einem anderen Kulturkreis bewegen. Legen Sie also nicht die Maßstäbe an, die Sie bei einer Reise in ein benachbartes europäisches Land anlegen würden.

Fotografie

Natürlich will jeder Tourist möglichst viele Bilder als Erinnerung mit aus dem Urlaub nach Hause nehmen. Wichtig ist hierbei, die Persönlichkeitsrechte des Einzelnen zu beachten: fragen Sie vorab immer nach dem Einverständnis – dies ist auch durch eine internationale Geste wie das Hochhalten der Kamera möglich. Ein Nein ist ein Nein! Sei es aus religiösen Gründen, oder wie bei den Maasai nur gegen ein bestimmtes Entgelt – Respektieren Sie bitte diese Grenzen.
Um nicht in die verzwickte Lage zu kommen, Bilder löschen zu müssen, denken Sie bitte vorab an genügend Speicherkapazität bzw. -medien. In den größeren Städten ist es zwar möglich, Speicherkarten zu kaufen oder Bilder auf einen Daten-Stick oder auf CD und DVD zu kopieren, verlassen Sie sich aber nicht darauf.

Kleidung

Kenia ist ein tropisches Land, die hohe Luftfeuchtigkeit und die teilweise extreme Hitze mag viele dazu verleiten, möglichst wenig Bekleidung zu tragen. Angemessen sind allerdings eher unfauffällige und solche Kleidungsstücke, die Schultern und Knie bedecken. Vor allem in den Morgen- und Abendstunden dient leichte, lange und helle Kleidung nicht nur als Moskito- und somit Malariaschutz, sie zeigt auch einen gewissen Respekt für die lokale Bevölkerung.

– Anzeige –

Kenia

Nashörner und die große Gnuwanderung
12 Tage Komfortsafari

  • Große Tierwanderung in der Masai Mara
  • Ungestörte Safaris in privaten Wildschutzgebieten
  • Seltene Nashörner im Solio-Reservat
ab 3450 EUR
– Anzeige –

Kenia • Tansania

Auf den Spuren der großen Tierwanderung
14 Tage Komfortsafari

  • Die große Tiermigration in der Masai Mara & Serengeti ganzjährig erleben
  • Deutschsprachig geführte Kleingruppe
  • Übernachtung in komfortablen Lodges & Camps
ab 3990 EUR
– Anzeige –

Kenia

Masai Mara im Fokus
12 Tage Fotosafari mit Thorsten Milse

  • DIAMIR-Fotoreiseleitung durch Thorsten Milse
  • Afrikas große Katzen während 8 intensiven Safaritagen
  • Gute Chancen, eine dramatische Flussdurchquerung zu beobachten
ab 6690 EUR